DU stop ICH stop WIR

Neuigkeiten
  • chat Gewinner des Integrationspreises! Gewinner des Integrationspreises! 27. Sep 2019

    Unser Vorsitzender und Kopf des Vereins, Dominik Adolphy, hat den Integrationspreis der Stadt Erkrath erhalten! Damit wurde er für seinen unermüdlichen Einsatz in der Integrationsarbeit, aber auch seine Fähigkeit, Netzwerke aufzubauen und mit viel Leidenschaft andere zur Mitarbeit und zu gemeinsamen Projekten zu motivieren, ausgezeichnet. Sandra Ernst, die im Namen des Rates die Auszeichnung vornahm, fasste es so zusammen: „Du steckst so viel persönlichen Einsatz, Zeit und Energie in deine Arbeit. Und obwohl du mit deinem Masterabschluss in die Wirtschaft gehen könntest, engagierst du dich hier in deiner Stadt. Darüber sind wir wirklich sehr froh.“

    dav

    Neben einer Urkunde und Blumen gab es auch ein Preisgeld von 500 Euro: „Wieso sind die 500 so eine magische Zahl für dich, Dominik?“, war die Frage an den frisch gekürten Sieger. „Mit 500 Euro haben wir damals angefangen Materialien zu kaufen und aus der Nachhilfe einen Verein ins Leben zu rufen. So schließt sich der Kreis an dieser Stelle“, so Dominik lächelnd.

    dig

    Der Integrationsrat der Stadt Erkrath vergibt im Rhythmus von zwei Jahren einen Preis für besonderes Engagement in der Integrationsarbeit. Damit sollen Leuchtturmprojekte mit besonderem Vorbildcharakter geehrt werden.
    Nominiert waren außerdem die Grundschule Sandheide, die Künstlerin Claudia Birkheuer, der Freundeskreis für Flüchtlinge sowie dessen Mitglied Dieter Thelen als Person und Du-Ich-Wir als Verein.
    In diesem Jahr hatte sich der Rat für die Auszeichnung einer Person entschieden, weil immer wieder Einzelne wegen ihrer Arbeit diffamiert werden. Außerdem sollen so weitere Bürger zum ehrenamtlichen Engagement motiviert werden.

    Hier zum Nachlesen bei der Rheinischen Post  und beim Lokalanzeiger Erkrath.

  • chat Heimatgarten Sandheide Heimatgarten Sandheide 16. Sep 2019

    Eingang Heimatgarten

    Beim diesjährigen Aktionstag der Wirtschaft gab es ein ganz besonderes Projekt: In der Sandheide ist innerhalb von nur 7 Stunden der Heimatgarten Sandheide entstanden. 55 motivierte und tatkräftige Helferinnen und Helfer von verschiedenen Erkrather Unternehmen haben alles gegeben und 20 Hochbeete, eine Einzäunung, Wasseranschlüsse, den Kompost und eine wirklich schöne Holzhütte aus dem Nichts gezaubert! Jetzt können die Bewohnerinnen und Bewohner direkt vor der Haustür nach Lust und Laune gärtnern und neben Obst und Gemüse auch die gute Nachbarschaft wachsen lassen.
    DSC00674

    Initiiert und organisiert wurde das Projekt von sieben Vereinen und Organisationen: den Royal Rangers aus Erkrath, dem Naturschutzzentrum Bruchhausen, dem Rotary Club Hilden-Haan, füreinander e.V. und dem Freundeskreis für Flüchtlinge, der Sozialen Stadt Sandheide und von uns. Hier konnte jeder seine Stärken einbringen und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen! Wir sind mächtig stolz auf dieses Projekt und dankbar, dass wir mit so vielen klasse Leuten etwas so Schönes schaffen konnten.

    DSC00520 DSC00435 Buntes TreibenGruppenbild

    Wer sich den Heimatgarten selbst anschauen möchte, kann in der Immermannstraße gerne vorbeischauen. Direkt an der Bushaltestelle stehen die Beete. Außerdem gibts auch auf der  Facebook-Seite des Heimatgartens Informationen und Eindrücke.

  • chat Veranstaltungstipp: Benefiz-Klavierkonzert Veranstaltungstipp: Benefiz-Klavierkonzert 03. Sep 2019

    Benefiz-Klavierkonzert 2019